Wie Pandschi Puthan den mächtigen Strom zähmte von K. Jayatilake und Willi Meinck – DIE KLEINEN TROMPETERBÜCHER

Wie Pandschi Puthan den mächtigen Strom zähmteDas Buch ‚Wie Pandschi Puthan den mächtigen Strom zähmte‘  und andere märchenhafte Geschichten aus Sri Lanka erschien im Kinderbuchverlag Berlin als Band 136 in der Reihe DIE KLEINEN TROMPETERBÜCHER.

 

1979 erschien es erstmalig und umfasst 70 Seiten.Das Buch ist für Leser ab 7 Jahren an.

 

„Der mächtige Strom ist über die Ufer getreten, fruchtbares Land hat er überschwemmt. Dem tapferen Jungen Pandschi Puthan gelingt es jedoch, den Ungestümen zu bändigen, und alle Bewohner helfen ihm dabei. Der Bau des großen Staudammes wird zum fröhlichen Volksfest, denn nun endlich wird es möglich sein, Dürre und lähmende Hitze zu besiegen. – Vom fernen Sri Lanka, von den Sorgen und Freuden, Problemen und Wünschen dieses südasiatischen Volkes erzählen auch die anderen Geschichten. Phantasie und Weisheit spiegeln sich in den Nacherzählungen Willi Meincks wider.“

(Quelle: Zusammenfassung auf Buchrückseite, Kinderbuchverlag, 1. Auflage 1979)