Peter auf der Faxenburg von Volker Ebersbach

Für Andreas und Clelia

 

Peter auf der Faxenburg von Volker Ebersbach

Das Buch 1982 erschien in der Reihe „Die Kleinen Trompeterbücher“ als Band 154 im Kinderbuchverlag Berlin. Es ist für Leser ab 8 Jahren und umfasst incl. weiterer Buchempfehlungen für Kinder 79 Seiten.

Peter auf der Faxenburg von Volker Ebersbach

 

 

 

Nach diesem Titel bei Amazon oder Ebay schauen.

 

Peter ist ein Faxenmacher. Im Badezimmer malt er mit Zahnpasta eine Sonne auf den Spiegel. In der Schule beim Mittagessen bohrt er einen Tunnel in den Kartoffelbrei, spielt auf der Bockwurst Flöte und läßt die Apfelstücke über den Tisch fahren wie Schiffe übers Meer. Sein Freund Uwe nennt ihn sogar einen Stänker. Mit allen scheint es Peter verdorben zu haben. – Doch da geschieht etwas. Eines Abends steht vor seinem Fenster der Ritter Max. Ja, genau der, der nachts das Märchenland bewacht. Und gemeinsam reiten sie zur Faxenburg …

(Quelle: Beschreibung Buchrückseite Trompeterbuch „Peter auf der Faxenburg“, 3. Auflage 1985)

Weitere Titel der Reihe „Die Kleinen Trompeterbücher (Auswahl):

Vorgestellt werden in diesem Trompeterbuch  „Der Schatz“ von Hannes Hüttner und „Bine und die Parkoma“ von Peter Brock.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.