Taschenbuchreihe „Kompass“ DDR

In der DDR erschienen von 1959 bis 1990 im Verlag Neues Leben Berlin diverse Titel als Taschenbuchreihe „Kompass-Bücherei“. Der Name fand sich in Form eines statt des Buchstaben „O“ geschriebenen Kompass auf den Buchcovern wieder.

Die Büchlein waren ca. 11 x18 groß, ohne Harteinband, sondern „weich“. Nachteil hierbei war, dass sich nach gewisser Zeit und Häufigkeit der Benutzung der Überzug (Folie) des Bucheinbands löste und dadurch die Bücher nicht mehr so „chic“ aussahen.

Bände  1 bis 50

Bände 51 bis 100

Bände 101 bis 150

Bände 151 bis 200

Bände 201 bis  250

Bände 251 bis 300

Bände 301 bis 350

Bände 351 bis 400

 

 

Band 251 – Verschwörung der Schatten von František Bálek

Band 252 – Der Dreimaster „Zukunft“ von Jonas Lie

Band 253 – Unterwegs zum Kalten Stern von Janusz A. Zajdel

Band 254 – Die Bartholomäusnacht von Prosper Mérimée

Band 255 – Die Einzige von Klára Jarunková

Band 256 – Die Geschichte vom Gaucho Sombra von Ricardo Güiraldes

Band 257 – Das Rheinknie bei Sonnenaufgang – Anthologie

Band 258 – Das Mädchen und der King von Karel Štorkán

Band 259 – Kohlköpfe und Caballeros von O. Henry

Band 260 – Treffpunkt Mittelkeller von Heinz Beck

Band 261 – Die schwarzen Guerrilleros von Cesar Leante

Band 262 – Das Gemeindekind von Marie von Ebner-Eschenbach

Band 263 – Ein Mann für Maawakao von Miroslav Neumann

Band 264 – In den Listen nicht erfaßt von Boris Wassiljew

Band 265 – Sturmläuten über dem Tal von Manfred Hoffmann

Band 266 – Kapitän Corinna von Christa Grasmeyer

 Kapitän Corinna von Christa Grasmeyer
(Link zu Amazon)
Kapitän Corinna von Christa Grasmeyer
E-Book

Corinna ist Schülerin der 11. Klasse und Mitglied der Volleyball-Nationalmannschaft. Leistungssport bestimmt ihr Leben. Dann lernt sie den Maler Til kennen. In seiner unkonventionellen und lausbubenhaften Art gewinnt der junge Mann sehr schnell Corinnas Sympathie. Sie liebt Til und möchte ihn nicht verlieren, aber sie muss etwas haben, worauf sie sich verlassen kann, denn sie möchte herausfinden, was sie zu leisten vermag. Mit vier Jahren konnte sie schwimmen, mit fünf Fahrrad fahren, mit acht Jahren Tennis spielen, mit zehn das Segelboot ihres Vaters steuern, mit zwölf entschied sie sich für Volleyball. Was sie wollte, hat sie bisher immer erreicht, also würde sie auch eines Tages eine olympische Medaille tragen. Training und Schule lassen ihr nur wenig Zeit für Til. Und plötzlich wird ein Faschingsfest wichtiger als ein internationaler Wettkampf.

(Quelle: EDITION digital/shop.ebooksandbooks.de)

Verlag: Edition Digital
Format: EPUB / PDF
Veröffentl.: 24.08.2014
ISBN/EAN: 9783956550331 / 9783956550348
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 262

auch in der Jugendreihe vom Verlag Neues Leben erschienen

zum Beitrag

Band 267 – Expedition Mikro von Alexander Kröger

spannend erzählt, x

Band 268 – Der vierte Schlüssel von Klaus Klauß

Der vierte Schlüssel von Klaus Klauß
(Link zu Amazon)

Band 269 – Der General hat nicht geschrieben von Erhard Mallek

Band 270 – Herausforderung zum Duell von Olga Larionowa

Band 271 – Tatverdacht von Wolfgang Mittmann

Band 272 – Planet Babel von Vladimir Colin

Band 273 – Die Leute auf Hemsö von August Strindberg

Band 274 – Komm mit mir nach Chicago von Peter Abraham

Komm mit mir nach Chicago von Peter Abraham
(Link zu Amazon)

Das Buch erschien 1979 in der Jugendreihe im Verlag Neues Leben sowie in der Reihe Kompass im Kinderbuchverlag Berlin.

Band 275 – Reise um die Erde in acht Tagen von Erich Köhler

Band 276 – Das Geheimnis des alten Sagamora von Sat-Okh und Antonia Rassulowa

Band 277 – Berlin, hier bin ich von Rudi Benzien

auch erschienen in der Jugendreihe im Verlag Neues Leben

Band 278 – Taras Bulba von Nikolai Wassiljewitsch Gogol

Band 279 – Reise nach Krakau von Jurij Brězan

Band 280 – Stadt übernommen! von Arkadi und Georgi Wainer

Stadt übernommen! von Arkadi und Georgi Wainer
(Link zu Amazon)

Band 281 – Die schwarze Spinne von Jeremias Gotthelf

Band 282 – Transsibirien-Express von Alexander Adabaschjan und Nikita Michalkow

Band 283 – Telepatis von Günter Teske

Band 284 – Der Stadthauptmann von Quedlinburg von Gerhard Beutel

Der Stadthauptmann von Quedlinburg_Beutel
(Link zu Amazon)

 

auch erschienen in der Reihe „spannend erzählt“

zum Beitrag

Band 285 – Mein Bruder, der Panther von Djibi Thiam

Band 286 – Der kommende Mann von Frank Branston

Band 287 – Die Falle des Alderamin von Wolf Weitbrecht

Band 288 – Ein dummer Scherz / Achtung, eine Durchsage von Andrej Zbych

Band 289 – Ich war in Timbuktu von Werner Legère

 Ich war in Timbuktu von Werner Legère
(Link zu Amazon)

Band 290 – Die Glücksmühle von Ioan Slavici

Band 291 – Severino von den Inseln von Eduard Klein
Severino von den Inseln von Eduard Klein
(Link zu Amazon)

auch erschienen als Band 103 in der Reihe „spannend erzählt“

zum Beitrag

Band 292 – Hadschi Murat von Lew Tolstoi

Hadschi Murat von Lew Tolstoi
(Link zu Amazon)

Band 293 – Patentraub auf der „Valentine“ von Otto Bonhoff

Band 294 – Der Nachfahre Tschingis-Khans von Iwan Nowokschonow

Band 295 – Nenni kündigt nicht von Anneliese Probst

auch erschienen in der Jugendreihe vom Verlag Neues Leben

Band 296 – Die Spitzenklöpplerin von Pascal Lainé

Band 297 – Das fremde Hirn von Klaus Frühauf

Band 298 – Homo divisus von Konrad Fiałkowski

Band 299 – Fischkopp von Kurt Wünsch

Fischkopp von Kurt Wünsch
(Link zu Amazon)

auch erschienen in der Jugendreihe vom Verlag Neues Leben

zum Beitrag

Band 300 – Wunnigel von Wilhelm Raabe

 

 

zurück zu den Bänden 201 bis 250

vor zu den Bänden 301 bis 350