Der Fluch des Drachenkönigs: Band 4 der Nikolai-Bachnow-Bücher – auch als E-Book!

Der Fluch des Drachenkönigs

Band 4 der Nikolai-Bachnow-Bücher von Klaus und Aljonna Möckel  (Nikolai-Bachnow-Bücher über das Zauberland)

Illustrationen von Hans-Eberhard Ernst

 

Der Fluch des Drachenkönigs: Band 4 der Nikolai-Bachnow-Bücher
ein Angebot bei Amazon

Seit 1969 ist Klaus Möckel in der DDR als Autor von vielen Kriminalerzählungen, aber auch Kinderbüchern bekannt.

Unter dem Pseudonym Nikolai Bachnow veröffentlichen Klaus und Aljonna Möckel(seine Frau) seit dem Jahr 1996 mehrere Fortsetzungen zu den Smaragdenstadt-Büchern des russischen Schriftstellers Alexander Wolkow. (Quelle WIKIPEDIA). Insgesamt gibt es zu dieser Reihe 8 Bände.

Im Oktober 1999 erschien Band 4 der Nikolai-Bachnow-Bücher.

Erhältlich als E-Book, herausgegeben vom Verlag EDITION digital:

kostenlose Leseprobe

Ein Mädchen aus dem Zauberland, Telwina Wunderschön, wird zu ihrem Entsetzen und dem ihres Onkels Din Gior von einem hässlichen Drachen zur Frau begehrt. Raubald versetzt mit seinen Raubzügen nicht nur Menschen und Tiere in Angst und Schrecken, er besitzt auch magische Kräfte. Als der Scheuch, Prinzessin Betty, der Löwe und andere sich gegen ihn stellen, spricht er einen schrecklichen Fluch aus. Feuersbrünste und Überschwemmungen verwüsten von nun an das Zauberland.
Wie sollen der Herrscher der Smaragdenstadt und seine Freunde mit dem Untier fertig werden und Telwina retten? Gewiss, es gibt Pet Riva, der sich ein bisschen aufs Zaubern versteht, aber er verwechselt die Formeln und bewirkt oft das Gegenteil von dem, was er erreichen will – soll man etwa ihn um Hilfe bitten? Ein verzweifelter Kampf beginnt, und obwohl der Scheuch und Din Gior vorübergehend in Riesen verwandelt werden, ist das Ende völlig ungewiss.

(Quelle: Beschreibung Inhalt E-Book bei Amazon von EDITION digital)

oder als gebundene Ausgabe vom Verlag: LeiV (1. Oktober 1999):

Oder gebraucht bei Ebay kaufen?

Alle Bände der Nikolai-Bachnow-Bücher:

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.