Das Kreuz am Wege von Heinz Kruschel  Leider ist von früheren Ausgaben kein Bild vorhanden. Der Roman erschien 1962 im Militärverlag Berlin.2014 wurde es durch den Verlag EDITION digital als E-Book neu aufgelegt. Service: Angebotspreise der gebundenen Ausgaben und, wenn vorhanden, auch das E-Book bequem unter mehreren Anbietern finden und vergleichen – incl. Amazon,weiterlesen …

Das Moor schweigt von Heinz Kruschel Illustrationen von Erhard  Erschienen 1970 in der Militärverlag Berlin 1970 in der Erzählerreihe als Heft Nr. 159. Minus 17 Grad zeigt das Thermometer. Aber das Wasser im Bach fließt schnell, und deshalb ist es noch nicht zugefroren. Also lassen die Ausbilder von der SS-Division „Totenkopf“ dieweiterlesen …

Sternschnuppen fängt man nicht von Jan Flieger                 Das Buch erschien 1987 im Militärverlag der DDR. 2014 wurde es als E-Book neu aufgelegt.   Ein Matrose, der auf einem Raketenschnellboot der Volksmarine dient, bekommt einen Abschiedsbrief von seinem Mädchen. Mareike, so heißt das Mädchen,weiterlesen …

Tempel des Satans von Wolfgang Schreyer Das Leseheft erschien 1961 im Deutschen Militärverlag Berlin als Band 14 in der Reihe Das Taschenbuch, umfasst 384 Seiten und kostete 1,50 Mark. 1963 ist es auch im Verlag Volk und Wissen als Roman-Zeitung Nr. 171 erschienen. Es umfasste hier ca. 128 Seiten.  weiterlesen …

Das Mädchen Ann und der Soldat von Heinz Kruschel   Das Buch erschien 1975 im Militärverlag und umfasst 223 Seiten. Die Männer schauen ihr nach, der hübschen blonden Ann Plitzko. Und Ann weiß, dass sie gefällt. Da ist der junge Dornbusch, der Sohn vom Tierarzt, Konstantin Weber vom Städtischen Theaterweiterlesen …

Das Attentat : Juli 20 Donnerstag von Wolfgang Schreyer Das Leseheft erschien 1957 im Verlag des Ministeriums für nationale Verteidigung/Deutscher Militärverlag (Verlag für Volk und Vaterland) in der Erzählerreihe als Heft 1.   Das eBook schildert Stauffenbergs heldenhaftes Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944. Spannend und atemberaubend wird dieweiterlesen …

Rette mich, wer kann von Heinz Kruschel Das Buch erschien 1969 in der Jugendreihe im Verlag Neues Leben. Als Taschenbuch erschien es 1969 im Militärverlag Berlin. Sie steht mit beiden Beinen im Leben, die selbstbewusste blonde Ille, Buchhalterin in einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft. Die Bauern kommen gern auf einen kurzen Schnackweiterlesen …