Unter dem Gesetz des Südens von Albert Hurny

Unter dem Gesetz des Südens von Albert Hurny

 

Unter dem Gesetz des Südens

Das Kinderbuch erschien als Band 64 in der Reihe „spannend erzählt“  1966 erstmals im Verlag Neues Leben Berlin. Die 5. Auflage erschien 1979. Es umfasst 424 Seiten und kostete damals 7,40 Mark.

In dem Buch wird die Geschichte von Harriet Tubman, Dienstmädchen des Apothekers Silverman sowie von Bill und Bessy von der Plantage des Mr. Greenville erzählt. Das Schicksal verbindet sie immer wieder. Harriet Tubman verlässt Ohio, um im Süden entflohene Sklaven zu sammeln und in den Norden zu bringen. Um erstmal in den Süden zu kommen, fährt sie auf dem Planwagen eines Krämers mit, dessen Plan sie aber schnell durchschaut. Dieser will sie auf dem Sklavenmarkt verkaufen. Er hat sie erkannt, denn Harriet wird gesucht, und es ist ein Preisgeld von ca. 40 000 Dollar auf sie ausgesetzt. Doch Harriet entwischt ihm …

Service: Angebotspreise der gebundenen Ausgaben und, wenn vorhanden, auch das E-Book bequem unter mehreren Anbietern finden und vergleichen – incl. Amazon, Ebay, booklooker usw.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar