Späher der Witbooi-Krieger von Dietmar Beetz – auch als E-Book!

Späher der Witbooi-Krieger von Dietmar Beetz

Späher der Witbooi-Krieger von Dietmar Beetz



Das spannende Buch Späher der Witbooi-Krieger erschien 1978 erstmalig als Band 145 in der Reihe Spannend erzählt im Verlag Neues Leben Berlin.Es enthält 295 Seiten und kostete damals 6,80 Mark.

Als Pieter Koopgaard seine Herde heim nach Rehoboth treibt, ist die Straße menschenleer. Der Hund wittert unruhig. Sollte ein Leopard in der Nähe sein? Im Westen steht eine dunkle Wolkenmauer. Vielleicht hat sie die Leute vertrieben.
Dann erfährt Pieter, dass Deutsche im Dorf sind, dass sie den Boten Hendrik Witboois gefangen haben. Pieter fühlt sich schuldig. Er hat dem Boten gesagt: „Die Schnurrbärte? Die sind weit weg.“
Pieter muss versuchen, den Nama zu befreien. Und wenn es nicht gelingt, wird er an seine Stelle treten.
Als Späher der Witbooi-Krieger nimmt er am Kampf der Deutschen gegen die Witbooi in Deutsch-Südwestafrika Ende des 19. Jahrhunderts teil, als Bastard von den Deutschen verachtet, als Verräter von den meisten Witbooi bekämpft.

Späher der Witbooi-Krieger von Dietmar Beetz
E-Book

INHALT:
Der dreifache Bastard
Beschützer und Schutzbefohlene
Empfang in Hoornkrans
Ohne Kriegserklärung
Am „letzten Zufluchtsort“
Als Späher in Windhoek
In Swakopmund und Walvisbaai
Im Engpass von Horebis
Pazifizierung
Späher oder …?
Krieg in der Noukloof
Anfang im Ende

 (Quelle: EDITION digital/Amazon/KindleShop)

Den Link zum Download, weitere Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe finden Sie hier

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 936 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 316 Seiten
  • Verlag: EDITION digital; Auflage: 1 (29. November 2014)

Service: Angebotspreise der gebundenen Ausgaben, und wenn vorhanden auch das E-Book, bequem unter mehreren Anbietern vergleichen – incl. Amazon, Ebay, booklooker usw.: Späher der Witbooi-Krieger von Dietmar Beetz