In Wulnitz ist nichts los von Heinz Kruschel – auch als E-Book!

In Wulnitz ist nichts los von Heinz Kruschel

In Wulnitz ist nichts los von Heinz Kruschel

Das Kinderbuch erschien 1961 im Kinderbuchverlag Berlin in der Reihe Robinsons Billige Bücher als Band 73 und umfasste 116 Seiten.

 

Das kleine Haveldorf Wulnitz im Jahre 1961. Alle Schüler freuen sich auf den Abschluss der 8. Klasse. Dann können sie endlich in die Kreisstadt gehen. In Wulnitz ist nämlich nichts los, kein Wunder, dass den Kindern immer neue Dummheiten einfallen. Doch dann kommt ein neuer Lehrer ins Dorf, der ihnen erst einmal ein kleines Häuschen verschafft, dass sich die Kinder selbst herrichten dürfen. Nun haben sie einen Bastelzirkel und einen Raum, in dem sie sich regelmäßig treffen können. Die MTS (Maschinen-Traktoren-Station) wird erweitert und bekommt die erste Vollerntemaschine. Schließlich wird eine moderne Straße von der Kreisstadt nach Wulnitz gebaut und die Zentralschule wird zur 10-klassigen Schule. Viele Hürden tun sich den Kindern auf, bis sie sich in Wulnitz wohlfühlen. Aber sie sind nicht mehr allein.
Das spannende Buch für Kinder ab 12 Jahre lässt das Erwachen der kleinen Dörfer in der DDR zu Beginn der 1960er Jahre hautnah nacherleben.

In Wulnitz ist nichts los von Heinz Kruschel
E-Book

(Quelle: EDITION digital/Amazon/KindleShop)


Den Link zum Download, weitere Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe finden Sie hier – In Wulnitz ist nichts los von Heinz Kruschel

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 845 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 106 Seiten
  • Verlag: EDITION digital; Auflage: 1 (26. Oktober 2014)

Service: Angebotspreise der gebundenen Ausgaben, und wenn vorhanden auch das E-Book, bequem unter mehreren Anbietern vergleichen – incl. Amazon, Ebay, booklooker usw.: In Wulnitz ist nichts los von Heinz Kruschel

Schreibe einen Kommentar