Florian und das Mimami von Waldemar Spender

Florian und das Mimami von Waldemar Spender

Illustrationen von Konrad Golz

Florian und das Mimami von Waldemar Spender
Angebote bei Amazon vergleichen

 

Erschienen ist das Kinderbuch für Leseanfänger 1971 im Kinderbuchverlag Berlin in der Reihe ABC Ich kann lesen. Es ist in extragroßer Schrift, um den ABC-Schützen das Lesenlernen zu erleichtern.

Florian und das Mimami von Waldemar Spender

Insgesamt beinhaltet das Buch 46 Seiten, kostete damals 4,80 Mark und ist für Leser ab 6 Jahren.

Florian hat eine kleine Schwester, Rieke. Und Rieke will immer das, was Florian gerade hat.

Als Florian nun ein neues Bild mit seinen Buntstiften malt, will Rieke wissen, was er da gemalt hat. Doch Florian hat einfach drauflos gemalt: ein Auto, darauf einen Kopf und fünf Beine unten dran. Was soll er dazu sagen? Er weiß es selber nicht und kann Rieke nichts dazu sagen. Aus Wut reißt sie es ihm aus der Hand, das Bild zerreißt.

Selbst in der Nacht ärgert sich Florian noch über seine Schwester. Immer schreit sie gleich nach der Mami, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht. Rieke ist ein Mimami, sagt er zu ihr. Als Florian früh nach seiner Schwester schaut, ist sie nicht da, sondern sein komisch gezeichnetes Mobil liegt in ihrem Bett. Hallo, ich bin das MIMAMI sagt es. Seine Schester ist das MIMAMI, so wie er es gesagt hat!

Eine aufregende Zeit beginnt. Aber ob das MIMAMI besser als Rieke ist?

Florian und das Mimami von Waldemar Spender

Service: Angebotspreise der gebundenen Ausgaben und, wenn vorhanden, auch das E-Book bequem unter mehreren Anbietern finden und vergleichen – incl. Amazon, Ebay, booklooker usw.

Im Februar 2014 wurde das Buch neu aufgelegt: